ADALBERT-STIFTER-INSTITUT

Im Jahr 1950, genau 100 Jahre nach der Ernennung Adalbert Stifters zum Inspektor für Realschulen in Oberösterreich, wurde das Adalbert-Stifter-Institut als Forschungseinrichtung zu Leben und Werk des Autors gegründet. Die Aufgaben des Instituts haben sich während seines mittlerweile mehr als 60-jährigen Bestehens kontinuierlich auf die sammelnde, forschende und vermittelnde Arbeit zu Literatur und Sprache des gesamten Bundeslandes ausgedehnt.

Zur Dokumentation von Forschungsergebnissen wurde bereits 1952 die „Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Instituts des Landes Oberösterreich“ (VASILO) begründet, die 1994 in ein Jahrbuch überführt wurde, das bis heute ein zentrales Publikationsorgan für literaturwissenschaftliche Beiträge zu Adalbert Stifter sowie zur oö. Literaturgeschichte darstellt. Leitprojekte in der Literaturforschung sind gegenwärtig die Erarbeitung eines „Essay-Lexikons“ zur OÖ. Literaturgeschichte in Stichwörtern und die sukzessive wissenschaftliche Erschließung der am Institut vorhandenen Nachlässe.

Seit dem Um- und Ausbau des Instituts ab 1992 werden Ergebnisse aus den Arbeitsbereichen des Hauses zunehmend auch in Form von Ausstellungen und Veranstaltungen einem breiteren Publikum präsentiert und in mehreren Publikationsreihen dokumentiert. Derzeit erscheinen pro Jahr etwa zehn bis zwölf Publikationen.

IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>