Buchpräsentation
Donnerstag, 25. September 2014
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

REIHANEH YOUZBASHI DIZAJI:
WALTER KOHL
HundertKöpfeFrau. Roman

Lesung mit der Autorin und dem Autor
Einführung: CHRISTIAN SCHACHERREITER

Veranstaltet mit: Picus Verlag, Wien

REIHANEH YOUZBASHI DIZAJI, 1983 in Täbriz/Iran geboren, flüchtete mit acht Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland. Sie studierte Schauspiel an der adk-Ulm, arbeitete als Schauspielerin unter anderem auch am GRIPS Theater als Gast. Seit 2010 schreibt sie Stücke und arbeitet mit Leidenschaft als freie Theaterpädagogin und Filmemacherin. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

WALTER KOHL, geboren 1953 in Linz, lebt seit 1996 als freier Schriftsteller in Eidenberg bei Linz. Kohl schrieb mehrere Bücher (zuletzt: „Mutter gesucht”, 2012; „Das leere Land”, 2011; Theaterstücke (zuletzt: „the fight”, uraufgeführt in Linz 2011) und Hörspiele. Im Jahr 2013 erhielt er den Landeskulturpreis für Literatur des Landes Oberösterreich.

Zum Buch:
„Ein vom Leben gezeichneter Schriftsteller trifft auf eine junge, talentierte Kollegin. Er verliebt sich in sie, sie ist fasziniert von seinen Geschichten, seinem Leben, seiner Einsamkeit. Die beiden beginnen eine atemlose und leidenschaftliche Affäre - zunächst nur schriftlich und telefonisch, bald aber auch ganz real. Dabei kommen sich vor allem ihre Worte näher, in die sie, die aus dem Iran stammt, ihre Vergangenheit fasst, während er versucht, in der jungen Geliebten die Zukunft zu erblicken und seine eigenen Ängste zu besiegen. Reihaneh Youzbashi Dizaji und Walter Kohl haben einen sinnlichen Liebes- und einen Anti-Liebesroman in einem geschrieben. Er handelt von der Lust, die Welt in Worte zu fassen, vom Schreiben und der unmöglichen Liebe zweier Menschen, verführerisch und dramatisch, traurig und lebensfroh.” (Verlagstext)

CHRISTIAN SCHACHERREITER, geboren 1954 in Linz, Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg, Literaturkritiker und Kolumnist der „Oberösterreichischen Nachrichten”, Lehrbeauftragter für Literatur an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, Direktor des Georg von Peuerbach-Gymnasiums Linz.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>