Buchpräsentation
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr
KATHRIN RÖGGLA liest aus ihrem im S. Fischer Verlag erschienenen Buch „Wir schlafen nicht”

Kathrin Röggla, geboren 1971 in Salzburg, lebt in Berlin.
Sie debütierte 1995 mit dem Erzählungsband „Niemand lacht rückwärts”. Kathrin Röggla wurde zuletzt mit dem Sacher-Masoch-Preis und dem Italo-Svevo-Preis ausgezeichnet.
Buchpublikationen: „Abrauschen”, Frankfurt am Main 1997; „Irres Wetter”, Frankfurt am Main 2000; „really ground zero”, Franfurt am Main 2001.

Zum Buch:
„Ein Leben ohne Tag und Nacht - hellwach erzählt Kathrin Röggla von einer Welt, in der Schlafen nicht mehr schick ist. Es zählt allein der Job, die Karriere, der Kick des Kreativen. Ein Aufsehen erregendes Buch über das, was wir unsere Arbeitswelt nennen, ein faszinierender Live-Mitschnitt unserer Gegenwart. Sie schlafen nicht mehr. Denn es geht um Organisation, um Content, um Kommunikation, vor allem aber um die eigene Identität. Sie sind auf einer Messe. Immer dabei: eine Frau, die sie befragt über ihren Lebensstil mit der Droge Arbeit, über Hierarchien, Erfolg und Privatleben. Sie erzählen von unserer Arbeitswelt - eindringlich und unverfälscht. Ein außergewöhnlicher Roman, der einen intimen Blick auf und unter die Benutzeroberfläche unseres Berufslebens wagt. Ein schillerndes Porträt der Online-Gesellschaft und der Menschen, die unsere Gegenwart gestalten - einzigartig in der deutschen Literatur.”
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>