Kinderkulturwoche - Familientag
Kinny-Kinny und der Steinriese. Ein Indianermärchen nach Käthe Recheis

mit Ursula Laudacher und Michael Kurz

Für Kinder ab 4 Jahren
URSULA LAUDACHER, geboren 1964 in Wels, Kindergartenpädagogin und Mutter von 4 Kindern, absolvierte 2006 die Ausbildung zur Erzählerin in München. Vielfältige Zusammenarbeit mit verschiedenen Erzählern zum Entwickeln und Erproben des eigenen Erzählstils. 2008 Gründung des Erzähltheaters „URSOPHON”.

MICHAEL KURZ, geboren 1970 in Wels, Studium am Konservatorium Wien, Gitarrist in verschiedenen Bands (Little Wing, D’Bänd, Ursophon, Bauchfleisch, Horak X, Kurt Ostbahn, Willi Resetarits, u. a.), zahlreiche Gastauftritte bei diversen KünstlerInnen.

Die Märchenerzählerin Ursula Laudacher erzählt ein altes Märchen der Irokesen nach dem Kinderbuch von Käthe Recheis:

Kinny-Kinny ist anders als alle anderen Jungen - stundenlang sitzt er am Fluss und schaut den Vögeln oder den Fröschen zu. Hin und wieder wirft er einen flachen Stein übers Wasser …
Da begegnet er eines Tages am Ufer einem schrecklichen Steinriesen und geht die gefährliche Wette ein, wer von beiden der bessere Hüpfsteinwerfer sei.

Eine Geschichte über Mut, List und die Kraft der Freundschaft.

 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>