KARPATEN(-UKRAINE) Schwerpunktwochen
Donnerstag, 18. Mai und Freitag, 19. Mai 2006
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1:

Wissenschaftliche Tagung:
„Bairisch-österreichische Siedlung, Kultur und Sprache in den ukrainisch-rumänischen Waldkarpaten”


Die Teilnahme am Symposion ist frei. Gäste sind herzlich willkommen!
Tagungsprogramm:

Donnerstag, 18. Mai 2006

9.00-9.30 Uhr (Galerie im StifterHaus)
Begrüßung und Einführung
9.30-10.00 Uhr
Dr. Wilfried Schabus (Wien): Die alt-salzkammergütlerischen Dialekte von Deutsch-Mokra und Königsfeld
10.00-10.30 Uhr
Dr. Georg Melika (Ushhorod): Die Erforschung der deutschen Mundarten in Transkarpatien

- Pause -

11.00-11.30 Uhr
Dr. Olha Hvozdyak (Ushhorod): Interkulturelle Wechselwirkung im multiethnischen Transkarpatien
11.30-12.00 Uhr
Dr. Natalya Holovchak (Ushhorod): Die deutschen Familiennamen in Transkarpatien
12.00-12.30
Eugenie Kain (Linz): „Im Toten Winkel der Zeit” - Eine Reise durch Transkarpatien

- Mittagspause -

14.00-14.30 Uhr
Mag. Anton-Joseph Ilk (Alkoven): Wirklichkeit im Banne der Phantastik - Realität und Phantasie im Alltag der Zipser aus dem Wassertal
14.30-15.00 Uhr
Julia Unger (Deutsch-Wagram): Der Sprachgebrauch der ZipserInnen von Oberwischau
15.00-15.30
Johann Traxler (Aalen): „Pan Tuli am Pergl” - Erinnerungen eines Oberwischauers

- Pause -

16.00-16.30 Uhr
Dr. Rodica-Cristina Ţurcanu (Baia Mare): Zu den bairisch-österreichischen Überlieferungen auf Grund von Sprach- und Kulturkontakten, Arbeitsbeziehungen und Technologietransfers in Baia Mare und Umgebung
16.30-17.00 Uhr
Dr. Ivan Cholos (Ushhorod): Hybridbildungen und vollsubstituierte Transfers in der bairischen Mundart des Theresientals (Ukraine)

- Pause -

17.30-18.30 Uhr
Dr. Wilfried Schabus (Wien): Heimat Sibirien. Die Letzten der verbannten Alt-Salzkammergütler aus Mokra (Ukraine). Bericht über eine Forschungsreise in das Westsibirische Tiefland

- Pause -

19.00 Uhr (Redoutensäle des Landes Oberösterreich)
Empfang des Landes Oberösterreich, Verleihung der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich an Prof. Dr. Georg Melika

Freitag, 19. Mai 2006

9.00-9.30 Uhr (Galerie im StifterHaus)
Dr. Klaus Petermayr (Linz): Zur Musik der Altsalzkammergütler im Teresvatal (Ukraine)
9.30-10.00 Uhr
Dr. Alfred Wildfeuer (Regensburg): Bairische und fränkische Sprachinseln in der Transkarpaten-Ukraine
10.00-10.30 Uhr
Dr. Gertraude Schmitzberger (Linz): Die Organisation der Waldwirtschaft in der Marmarosch im letzten Viertel des 18. Jahrhunderts (Schwerpunkt Oberwischau)

- Pause -

11.00-11.30 Uhr
Mag. Kurt Druckenthaner (Traunkirchen): Åchterholz, Kulíbn und Habóu - Die Fachsprache der Holzarbeiter im Wassertal
11.30-12.00 Uhr
Abschlussgespräch

Änderungen vorbehalten

Am 18. und 19. Mai 2006 wird das Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich im Rahmen einer Ausstellung sowie einer sprachlich-literarischen Woche zur Ukraine auch ein kleines Symposion zu Geschichte, Kultur und Sprache der bairisch-österreichischen Sprachinseln im nordöstlichen Karpatenbogen (östliches Alt-Oberungarn, heute die Karpatenukraine/Transkarpatien und der rumänische Anteil an der historischen Marmorosch/Maramureş) veranstalten. Dieses soll gleichsam eine Zwischenbilanz der bisherigen und zu einem großen Teil auch ganz aktuellen Arbeiten sein und auch Anleitung zu weiterer Beschäftigung mit dem Vielvölkerraum an der oberen Theiß und darin besonders der Rolle des Deutschen. Im Rahmen des Symposions soll unsererseits auch ein sprachwissenschaftlicher Sammelband zum Tagungsthema vorgestellt werden.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>