wortklang (2)
Dienstag, 16. Februar 2006, 19.30 Uhr
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1:

Vortrag und Buchpräsentation
CHRISTIAN NEUHUBER (Graz): Maurus Lindemayrs hochdeutsche Komödien.

Einige Anmerkungen zu dichtenden Mönchen, alten Handschriften und vergessenen Lustspielen
Der Lambacher Konventuale P. Maurus Lindemayr (1723-83)‚ ‚Vater obderennsischer Mundartliteratur’ und Erneuerer der benediktinischen Ordensdramatik, gilt mit seinen ‚bäurischen’ Liedern und Singspielen zu Recht als bedeutendster österreichischer Dialektdichter des 18. Jahrhunderts. Weniger bekannt ist jedoch, dass der Pfarrer von Neukirchen, der zuvor Prior seines Klosters war, auch bemerkenswerte hochdeutsche Schauspiele verfasste. In seinem Bemühen, die Traditionen des Ordenstheaters mit dem Spielmaterial der Wandertruppen und den neuesten Bühnenentwicklungen zu versöhnen, suchte Lindemayr einen eigenständigen ästhetischen Weg zwischen den Ansprüchen eines Bildungstheaters und den Bedürfnissen einer Unterhaltungsbühne. Die nun vorliegende kritische Edition möchte diese großteils noch ungedruckten Texte einem breiteren Publikum zugänglich machen und mit einer umfassenden Studie zu Leben und Werk ein differenzierteres Bild sowohl des Autors als auch des österreichischen Theaterlebens zur Zeit der Aufklärung ermöglichen.

CHRISTIAN NEUHUBER, geboren 1970 in Gmunden, Studium Germanistik, Fächerkombination ‚Bühne, Film und andere Medien’ sowie Deutsch als Fremdsprache in Graz; 1996-2001 Lektor an der Palacký-Universität Olomouc / Tschechien; 2001 Promotion über Das Ernste in der Komödie; zurzeit Forschungsassistent und Lehrbeauftragter am Institut für Germanistik der Universität Graz
Zahlreiche Publikationen u.a. zur Komödientheorie, mährischen deutschsprachigen Literatur, Literarischen Moderne und zum österreichischen Volkstheater; derzeitige Projekte: ‚Die intermediale Rezeption der Lenz-Erzählung Georg Büchners’ sowie ‚Kritische Edition der Dialektlieder Maurus Lindemayrs’

Das Buch:
MAURUS LINDEMAYR: Die hochdeutschen Komödien. Kritische Ausgabe. Herausgegeben, kommentiert und mit einer Studie von CHRISTIAN NEUHUBER. 2 Bände. Bd. 1: Text. (550 S.) Bd. 2: Kommentar. (405 S.) Wien: Praesens Verlag 2006. (= Schriften zur Literatur und Sprache in Oberösterreich 9)
ISBN 3-7069-0349-0
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>