Buch- und Verlagspräsentation
Dienstag, 30. Mai 2006

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

edition innsalz stellt folgende Autorinnen / Autoren vor:
MONIKA KRAUTGARTNER: Frech sei, weils geil is; ANGELIKA JEDINGER: Spiegelseele / Spiagöbüda; JOHANNA REINTHALER: Frauenhände (Herausgeberin, Anthologie); MARTINA SENS: Hausmannskost

Monika Krautgartner, geboren am Pfingstsonntag 1961, lebt, schreibt und malt in Kirchheim, OÖ. Knapp nach ihrem 31. Geburtstag stellte ihr das Leben eine schwierige und schmerzvolle Aufgabe, die sie bewältigte, indem sie zur Feder griff. Aus einer anfänglichen Leidenschaft wurden Beruf und Berufung. Sie beschreibt die Befriedigung, die sie durch das Fertigstellen eines Buches erfährt, in ihrer typischen, brachialpoetischen Sprache: "... so, als könnte ich endlich die losen Fäden meines gedanklichen Lebens ordnen und zu einem betretbaren Bewußtseinsteppich verknüpfen ..." Die begabte Vielschreiberin ist Mitglied der Innviertler Künstlergilde. Sie ist Kolumnistin, Kinderbuchillustratorin und Liedertexterin.
Bei edition innsalz erschienen: ”Frieden” (Erzählung mit Fotografien von Alois Litzlbauer); ”Frech sein, weils geil is” (Lyrik und Prosa in Mundart); "Weihnachtsbuch" (Mundart; gemeinsam mit Grömer, Pöllmann, Reinthaler)

Martina Sens, 1964 in Deutschland geboren, lebt und schreibt seit 1991 in Pramet. Seit
2001 hat sie in Ried im Innkreis, O.Ö. ihre eigene Praxis für die DornBreuß Methode. Vorher studierte sie in Mannheim Germanistik, Soziologie und Pädagogik, in Landshut wurde sie als staatlich geprüfte Heilpraktikerin zugelassen, in O.Ö. zur Reiki Meisterin und in Wehr, bei
Harald Fleig, zur Wirbelsäulentherapeutin nach Dorn Breuß ausgebildet. Bisher erschienen
vier Bücher von ihr: ”Lerne Lieben”, ”Dämmerung”, ”Serpentinen” und ”Kata Strophen”.
Außerdem wurden mittlerweile etwa achtzig ihrer Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Sie ist mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet worden.
Bei edition innsalz erschienen: "Taumelseele" (Lyrik und Prosa); "Hausmannskost" (Kurzgeschichten)

Johanna Reinthaler, 1967 geboren, lebt und arbeitet Johanna Reinthaler in Mettmach, OÖ.
Seit 1999 ist die zweifache Mutter schriftstellerisch tätigt, schreibt in Hochdeutsch und Dialekt.
Luitpold Stern Förderpreise für Literatur 2000 und 2001. Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien und Literaturzeitschriften. Lesungen in Oberösterreich und Salzburg.
Bisher bei edition innsalz erschienen: "Soafnblasn" (Mundartlyrik); "Mong" (Kinderbuch);
"Weihnachtsbuch" (Mundart; gemeinsam mit Krautgartner, Grömer, Pöllmann); "Frauenhände" (Herausgeberin, Anthologie)

Angelika Jedinger, am 7. Oktober 1980 in Grieskirchen geboren, lebt die junge Autorin und
diplomierte Werbeakademie-Absolventin in Rottenbach bei Haag/Hausruck.
Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zum geschriebenen Wort und die Leidenschaft am Formulieren erste literarische Gehversuche unternahm sie bereits in ihrer Zeit am BORG Ried.
Im Zuge der Verleihung des Hans Schatzdorfer Literaturpreises im Jahr 2001 trat sie mit ihren Texten erstmals öffentlich in Erscheinung und beteiligte sich seither an zahlreichen Lesungen. Sie schreibt sowohl in Schriftsprache als auch in Mundart und konzentriert sich vorwiegend auf Lyrik bzw. lyrische Kurzprosa.
Bei edition innsalz erschienen: ”Spiegelseele/Spiagöbüda” (Lyrik in Hochsprache und Mundart)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>