Lesung mit Filmsequenzen
Dienstag, 12. Dezember 2006

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

Zu ≈, zu▲ & im D u f t liest WALTER PILAR pritschelnde pOÖsie (Gedichte & Prosa aus LEBENSSEE ~, ≈ & anderen bisher erschienen Schriften)
& zeigt flüssig Seequenzen (Ausschnitte) aus den Filmen: „Der TRAUNseher” 1979-΄81 (aus der Sendung OKAY, ORF ΄80); „Die rosarote BMT (Kurzfilm von W. P., entstanden im Filmstudio Peter Puluj, Leonding ΄81); „Der Traunsee” (Interviews mit W. P. innerhalb eines Dokumentarfilms über den Traunsee als Begleitstreifen zur TV-Serie Schloß Orth, ORF ΄98); „Der Karbach-Hochaltar” (aus der O.K. Produktion LKW-Dinge zwischen …, Linz 2000); „Lebenssee” (eine Produktion des el-TV anlässlich des Erscheinens von Lebenssee ≈, el-TV 2003)
OÖDE an das LEIsTUNGSWASSER

Leitungswasser
läßt tassen voll
lulust
taktdarin tröpfeln
dederen eisanteil
nach gelassener leistung
pippmpiepst
.
Vom niederrinna
aus Oberranna a niads
grasal & häumal
gniggadsd
.
Schließlich ins tief:
hoch & eilig die wasser-
uhr pritschelt triefen
bis Urfahr,
aber das zeitlos zieht
weiter als wein oder Wien
n
s

m e e r


„… Welle und Partikel sind in der Literatur wie in der Physik keine einander ausschließenden Zustände, das wissen wir seit Schrödinger, … das wissen wir seit Pilar, der literarisch die Elemente durchmisst, vom Wässrigen zum Luftigen, zum Feurigen und schließlich zum Soliden, das bei ihm freilich der flüchtigste Aggregatzustand ist, ein vorübergehendes Phänomen zwischen Aufrauschen, Räuschen, Lyrismen, Kalauern, Abwandlungen der erstaunlichsten Art. …”
(Hubert Lengauer über Lebenssee ≈ in Kolik ΄03)

Walter Pilar, geboren in Ebensee. Lebt als Schriftsteller, Graphiker, „Kunst-Wandwerker & Rauminstallatör” in Linz bei Langwies. Seit ΄68 zahlreiche Lesungen, „performances”, gesamtkünstlerische Aktionen und Ausstellungen; (zuletzt: W.P. in Krumau & anderswo; StifterHaus ΄05, Literaturhaus Wien ΄06). Einträge in Gipfelbüchern, Beiträge in Kulturzeitschriften und Anthologien des In- und Auslandes (zuletzt in „Der Literaturbote” 76/77, Frankfurt/Main ΄05; „wespennest” 114/06 & „FREIBORD 137, Wien ΄06).
Einzelpublikationen u. a.: „klupperln und düsenjäger”, herbstpresse wien, ΄82; „Jederland”, hp wien ΄83; „An sanften Samstagen Gedichte”, hp wien ΄86; „Eingelegte Kalkeier”, Kollektion Scherr, Wien ΄93; „Lebenssee~ eine skurreale Entwicklungsromanesque”, Ritter K’furt/Wien ΄96; CD „Lebenssee~ / 3 Männer” (mit Kompositionen von Georg Nussbaumer), Extraplatte, Wien ΄98; „Lebenssee≈ gerade Regenbögen”, Ritter ΄02. Herausgeber von „Lyrik aus Litauen”, Kollektion Scherr, Wien ΄92; „Dichter über Dichter” (24 literar. Porträts), edition selene, Wien ΄99. In Vorbereitung: „W.P. in Krumau & anderswo: Achsen des Augenblicks”, Ritter ΄07. Preise u. a.: oö. Landeskulturpreis für Literatur ΄90; Adalbert-Stifter-Stipendium ΄03 und österreichisches Projektstipendium ΄04/05 für die Romanesque Lebenssee≈~ (=3. Welle).
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>