Lesungen
Donnerstag, 15. März 2007

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

GAV OÖ. präsentiert: CHRISTINE HAIDEGGER: Fremde Mutter (Otto Müller Verlag, Salzburg)
HANS KUMPFMÜLLER und IRMGARD PERFAHL lesen aus Veröffentlichtem und Unveröffentlichtem


Christine Haidegger, geboren 1942 in Dortmund. Verbrachte längere Zeit in England, Frankreich, Italien und den USA.
Seit 1964 freiberufliche Schriftstellerin. Zahlreiche Bücher, zuletzt „Weiße Nächte”, Gedichte, Baden bei Wien 2002; „Fremde Mutter”, Roman, Salzburg 2006. Über ein Dutzend Literaturpreise, zuletzt den Lyrikpreis des Landes Salzburg 2005. Vorstandsmitglied der IG Autoren und der Grazer Autorenversammlung, Obfrau der Salzburger Autorengruppe. Lebt in Salzburg.

Hans Kumpfmüller, geboren 1953, lebt im ehemaligen 5b- Fördergebiet der Europäischen Union (früher: Österreich- Ungern), verheirat etc., 3 (in Worten: drei) Kinder, schreibt in Hoch- und Tiefsprache, fotografiert mit Subjektiven verschiedenster Brennweiten.
Preise: 92. Platz beim Wettbewerb „Jugend forsch” 1963; 34. Preis beim Internationalen Mundartpreisausschreiben des Holzhammerbundes 1995; Trostpreis beim SPAR-Preisausschreiben 1998.
Auszeichnungen: Goldener Fördertopflappen des Innzuchtverbandes f. OÖ; Silberne Nahkampfschnalle der Wahlkampfvereinigung „MIA HAND MIA”; Goldene Wendehalskette aller betretenen Einheitsparteien.
Mitgliedschaften: Schriftführerstellvertreter des Österreichischen Kameraschaftsbundes;
Langjähriger Österreichischer Dunkelkammerpräsident; Unterstützendes Mitglied der Autofahrervereinigung „Robin Hut”; Projektleiter der Arbeitsgruppe „Alternativer Dorfabbau auf Maissteppen”; Beratendes Mitglied in der ARGE „Das runderneuerte Dorf”; Ährenobmann der Pflanzenversuchsanstalt „3-Saat”; Obmann der Initiative „Freiheit auf St.Georgens Feldwegen”.


Irmgard Perfahl, geboren 1921 in Birkfeld/Steiermark geboren. Studium der Germanistik. Bibliothekarin, Lehrprogrammassistentin. Reisen nach Afrika, Japan und Kleinasien. Seit 1974 freiberufliche Autorin. Lebt nach langem Aufenthalt in Tübingen seit 2002 in Leonding.
Mitglied des österreichischen Schriftstellerverbandes, Künstlervereinigung MAERZ, Marcel Proust Gesellschaft.
Publikationen u. a.: „Schwarzes Lächeln Senegal. Poetischer Reisebericht”, Tübingen 1984; „Mosaik. Roman in 83 Teilstücken”, Tübingen 1994; „Schwarzes Lächeln Senegal. Poetischer Reisebericht 2”, Tübingen 2002; „Eukalyptus, was flüsterst du”, Gedichte, Tübingen 2003.

 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>