MundArt NEU
Montag, 14. Jänner 2008

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

Die Gruppe „Neue Mundart” stellt sich vor:

Lesung mit den AutorInnen:
GREGOR RIEGLER, LEOPOLD SCHÖLLHUBER, INGRID STADLMAYR


Veranstaltet mit:
Stelzhamerbund


Gregor Riegler, geb.1950, lebt in Mauthausen. Seit etwa 1990 "ernsthafter Dichter der heiteren Muse". Gründungsmitglied der Schreibwerkstätte im Perger "Theaterl", Mitglied im Literaturkreis PromOtheus, Kolumnist (der Fensterspucker) im regionalen An-zeigeblatt "MarktSpiegel", zweifacher Wandl-Preis-Sieger. Bücher: "sati(e)rische Verse" 1994 und "de ganze Welt in oana Kugl" 1996.

Leopold Schöllhuber, geb. 1963, lebt in Wilhering. Er schreibt seit 2003 hauptsächlich ungereimte Mundart, versucht sich aber auch in der Schriftsprache, meist Kurzgeschichten. Er nennt sich selber Gelegenheitsschreiber, der sich um einen knappen Stil bemüht. Einige Lesungen.

Ingrid Stadlmayr, geb. 1990 in Stroheim, lebt auch dort. Sie ist Schülerin der HBLA Elmberg und schreibt seit ihrem 12. Lebensjahr Lyrik in Mundart und Schriftsprache. Prosatexte schrieb sie schon in der Volksschule (sozusagen seit ihrer Alphabetisierung). Einige Lesungen.

 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>