GAV-OÖ präsentiert
Dienstag, 8. April 2008

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

PETER HODINA liest aus Veröffentlichtem und Unveröffentlichtem

ANGELIKA REITZER: Taghelle Gegend. Roman (Haymon Verlag, Innsbruck)


Veranstaltet mit:
Grazer Autorinnen und Autoren Versammlung

Peter Hodina, geboren 1963 in Salzburg, lebt in Berlin und Gallneukirchen.
Studien an der Universität Salzburg (Theologie, Politikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaften).
Zahlreiche Publikationen in Literaturzeitschriften, Anthologien, Sammelbänden, im Rundfunk und im Internet. Zuletzt: "Lauter Fehlalarme" (in: Die Rampe, 2/07). Lesungen und Vorträge (u. a. zu Thomas Bernhard, Bertolt Brecht, Witold Gombrowicz, Ludwig Hohl, Jean Améry) im In und Ausland. Zuletzt Rauriser Förderungspreis für den Text ”Augenlust” (2004). Umfangreiches Journal "Steine und Bausteine", auszugsweise veröffentlicht im Internet (www.aurora magazin.at), vor allem die Teile "Auflösungen" und "Gegenprägungen". Seit 2007 Mitglied der Grazer Autorenversammlung. Betreut Romanprojekt von SchülerInnen am Stiftsgymnasium Wilhering.

Angelika Reitzer, geboren 1971 in Graz, lebt nach längeren Aufenthalten in Salzburg und Berlin als freie Autorin in Wien. Germanistik-Studium, versch. Arbeiten im Kunst- und Kulturbereich.
Prosa- und Lyrikveröffentlichungen in Zeitschriften, ORF und Anthologien. Der Roman „Taghelle Gegend” (2007) wurde mit dem Hermann-Lenz-Stipendium ausgezeichnet und für den Aspekte-Literaturpreis des ZDF (Shortlist) nominiert.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>