15 Jahre StifterHaus - DAS FEST
Donnerstag, 17. April 2008

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

Festansprache: LH DR. JOSEF PÜHRINGER

Mit Kurzbeiträgen von: ALOIS BRANDSTETTER, HANS EICHHORN, FRANZOBEL, ERICH HACKL, EUGENIE KAIN, ANNA MITGUTSCH, WALTER PILAR, ELISABETH VERA RATHENBÖCK, KÄTHE RECHEIS, MARGIT SCHREINER, WALTRAUD SEIDLHOFER, CHRISTIAN STEINBACHER, RICHARD WALL, ANDREAS WEBER, WALTER WIPPERSBERG und NEXTEXT

Musik: Urfahraner Aufgeiger


15 Jahre Literaturhaus im StifterHaus
DAS FEST

28. Jänner 1993, Stifter-Gedenktag: Christoph Ransmayr liest aus einem Manuskript mit dem Arbeitstitel: "Bering war ein Kind des Kriegs und kannte nur den Frieden", ein Text, der 1995 im Verlag S. Fischer als „Morbus Kitahara” erscheinen sollte.

Mit Ransmayrs Lesung wird das umgebaute Adalbert-Stifter-Institut neu eröffnet. Das Erdgeschoß des Wohn- und Sterbehauses Adalbert Stifters wird als Veranstaltungsraum und Galerie adaptiert. Das Land Oberösterreich erhält damit eine Institution, wie seit den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts im deutschen Sprachraum im raschen Nacheinander in größeren Städten entstehen: ein Literaturhaus.

Von Anfang an entfaltet das oö. Literaturhaus eine rege Veranstaltungstätigkeit. Die oö. Literaturszene, SchriftstellerInnen, Autorenvereinigungen wie auch Verlage, hat hier erstmals eine Heimstätte gefunden. Buchpräsentationen der regionalen Szene sind quasi das Kerngeschäft des neu gegründeten Literaturhauses, das nunmehr - zusammen mit dem seit seiner Gründung 1950 wissenschaftlich ausgerichteten Adalbert-Stifter-Institut - unter der Dachmarke StifterHaus firmiert.

Das Literaturhaus im StifterHaus öffnet sich in den neunziger Jahren aber zunehmend auch der Präsentation der gesamtösterreichischen und internationalen Literatur und erarbeitet sich einen Namen im Literaturbetrieb. Auch das Adalbert-Stifter-Institut nutzt das Literaturhaus zur Vermittlung seiner Forschungstätigkeit, sodass in die von Regina Pintar verantwortete Programmgestaltung (etwa 80 Veranstaltungen pro Jahr) neben Gegenwartsliteratur immer auch wissenschaftlich-historische Inhalte einfließen.

So ist das Oö. Literaturhaus heute, 15 Jahre nach seiner Gründung und Ausrichtung von etwa 1000 Veranstaltungen, das zweite Standbein, welches zusammen mit dem Adalbert-Stifter-Institut das StifterHaus - Zentrum für Literatur und Sprache in Oberösterreich konstituiert.





 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>