wortklang (8)
Dienstag, 9. September 2008

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

Buchpräsentation:

HÖLLGANG: Ergebnisse einer Feldforschung im Gebiet des Höllengebirges. Mit Fotografien von Hans Kumpfmüller und Franz Linschinger. Linz 2008.


Referenten:
KURT DRUCKENTHANER, HANS EICHHORN,
HANS KUMPFMÜLLER, CHRISTIAN NEUHUBER,
ERICH W. PARTSCH, KLAUS PETERMAYR,
WALTER PILAR und MAGDALENA PUCHBERGER


Veranstaltet mit:
Oberösterreichisches Volksliedwerk


In den Jahren 2006 bis 2008 unternahm das Oberösterreichische Volksliedwerk gemeinsam mit dem Adalbert-Stifter-Institut (Arbeitsbereich OÖ. Sprachforschung) mehrere Feldforschungen in der Region um das Höllengebirge, um dort musikalische, sprachliche und volkskundliche Erhebungen durchzuführen. Darüber hinaus waren in das Projekt Personen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen eingebunden, die vor Ort Einzelerhebungen unternahmen. Schließlich waren auch Fotografen und Schriftsteller eingeladen, sich mit dem Thema „Höllengebirge” auf künstlerischer Ebene auseinanderzusetzten. So gelang es, einen Band zu erstellen, der dem Facettenreichtum dieser Landschaft in vielerlei Hinsicht gerecht wird.
Der Präsentationsabend wird von Frau NRAbg. Claudia Durchschlag eröffnet und von den Autoren des Bandes gestaltet, die in kurzen Referaten einen Querschnitt der behandelten Themen vermitteln.


KURT DRUCKENTHANER, Dialektologe, Komponist und Gymnasiallehrer: „Die historische Fachsprache der Waldarbeit”
HANS EICHHORN, Autor und Berufsfischer: „Höllengebirge. Eine Beschaulichkeit”
HANS KUMPFMÜLLER, Autor und Fotograf: „Aufzeichnungen eines Wald- und Wiesen-Kraftfeldforschers”
CHRISTIAN NEUHUBER, Germanist an der Universität Graz: „Peter Altenberg und Kaiserin Elisabeth”
ERICH W. PARTSCH, Forschungsstelle Anton Bruckner an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: „Gustav Mahler am Attersee”
KLAUS PETERMAYR, Oberösterreichisches Volksliedwerk: „Musik und Tourismus im Gebirge”
WALTER PILAR, Schriftsteller, Graphiker, Kunstwandwerker & Rauminstallatör: „Kaiserwege”
MAGDALENA PUCHBERGER, Studium der Volkskunde an der Universität Wien: „Blickrichtungen ins Höllengebirge”
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>