Buch- und Verlagspräsentation
Montag, 8. Juni 2009

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

Lesung der Gruppe „SINNENBRAND”

PETER ASSMANN
REINHOLD AUMAIER
GÜNTHER KAIP
RICHARD WALL

lesen aus der Anthologie „Der sinnliche Blick”
(Arovell-Verlag, Gosau-Linz-Wien)

Veranstaltet mit: Arovell-Verlag, Gosau-Linz-Wien
Peter Assmann, geboren 1963, Studium der Kunstgeschichte (Doktorat) sowie der Geschichte und Germanistik (Lehramt), arbeitet als Kunsthistoriker, Schriftsteller (Verlag Bibliothek der Provinz bzw. Arovell) und bildender Künstler, Direktor der Oberösterreichischen Landesmuseen, Gründungsmitglied der Kunstgruppen „c/o: K” bzw. „Sinnenbrand”, Künstlermitglied des Wiener Künstlerhauses und der IG Bildende Kunst.
Auswahl: „Säulen, Vertikalen und leichtere Verhältnisse”, gemeinsam mit Peter Bischof, Weitra: ART Bibliothek - Bibliothek der Provinz 2008; „BEREITS bemerktes”, Gosau Salzburg Wien: Arovell Verlag 2006.

Reinhold Aumaier, geboren 1953 in Linz. Lebt als Autor, bildender Künstler sowie als Musiker in Wien. Einzelausstellungen: Schloss Kremsegg, Galerie NÖFA Wels, StifterHaus Linz,
Sotheby's Austria Wien, CART Pregarten, TDZ Neufelden sowie im Literaturhaus Wien, der Energie AG Engelhartszell und im Bezirksamt Meidling - jeweils zusammen mit Günther Kaip. 1991 Wiener Autorenstipendium 1999 Landeskulturpreis für Literatur des Landes OOE. Bücher in Auswahl: RUTSCHBONBON (Arovell Verlag, Gosau-Salzburg-Wien 2007); hundsdreg & dschogladbabia (Bibliothek der Provinz, Weitra 2008); ZWISCHENTRAUM (Klever Verlag, Wien 2009).

Günther Kaip, geboren 1960 in Linz, lebt in Wien als Autor von Texten und Bildern. Mitglied der Grazer Autorenversammlung. Ausstellungen im Inland, zuletzt im Schloss Zell/Pram. 1996 Romstipendium des Bundeskanzleramts; 2002 Stipendiat der Villa Stonborough Wittgenstein Gmunden; 2004 Buchpreis des Bundeskanzleramtes für „Nacht und Tag”.
Buchveröffentlichungen (Auswahl): Andersland, Roman. Brandstätter Verlag Wien, 1994;
lichterloh, Ein Bericht, verlag das fröhliche wohnzimmer, Wien 1996; Die Milchstraße, Erzählungen, Arovell Verlag, Gosau-Salzburg-Wien 2007; Im Fluss, Miniaturen, Klever Verlag, Wien 2008.

Richard Wall, geboren 1953, lebt im Mühlviertel als Autor von Bildern und Texten.
Zahlreiche Ausstellungen im In & Ausland, zuletzt im Schloss Blatná, Südböhmen, im 44er Haus Leonding & im Schloss Zell/Pram. 2001 Romstipemdium des Bundeskanzleramtes. 2002 Projektstipendium des Bundeskanzleramtes für „Rom. Ein Palimpsest”. 2004 Stipendium des Büros für kulturelle Auslandsbeziehungen d. Landes OÖ in Paliano /Latium. 2004 Stipendiat in der Villa Stonborough Wittgenstein Gmunden.2006 Buchpreis des Bundeskanzleramtes für „Rom. Ein Palimpsest”. 2007 Stipendium mit Atelieraufenthalt in Krumlov/Krumau.
Buchveröffentlichungen (Auswahl): HerzAsphaltMörderGrubenRhapsodie, Ein Poem, Ritter, Klagenfurt 1997; Am Rande, Gedichte, Rimbaud Verlag, Aachen 2006; Rom. Ein Palimpsest, Kitab Verlag, Klagenfurt 2006.




 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>