Buch- und Verlagspräsentation
Montag, 11. Jänner 2010

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

RICHARD WALL: Unter Orions Lidern. Gedichte

Wortwerkstätten Michael Guttenbrunners
Fotos und Texte mit ausgewählter Prosa
aus dem Nachlass

(Löcker Verlag, Wien)

Lesung mit dem Autor

Veranstalttet mit: Löcker Verlag, Wien

RICHARD WALL lebt im Unteren Mühlviertel, OÖ. Rund ein Dutzend Buchveröffentlichungen, zuletzt „Am Rande”, Gedichte, Rimbaud, Aachen 2006; „Rom. Ein Palimpsest”, Kitab Verlag, Klagenfurt 2006; „Mägde, Mühlen und Rebellen”, Kinder- & Jugendbuch, mit Illustrationen von Christoph Raffetseder, Grünbach 2007; „Wortwerkstätten Michael Guttenbrunners”, Fotos und Texte, mit ausgewählter Prosa aus dem Nachlass, Löcker, Wien 2009; „Unter Orions Lidern”, Gedichte, Löcker, Wien 2009. Div. Stipendien und Preise, u. a. Romstipendium des Bundeskanzleramtes (2001); Projektstipendium des Bundeskanzleramtes für „Rom. Ein Palimpsest” (2002); Stipendium d. Büros f. kulturelle Auslandsbeziehungen des Landes OÖ in Paliano /Latium (2004); Buchpreis des Bundeskanzleramtes für „Rom. Ein Palimpsest” (2006); Atelieraufenthalt in Èeský Krumlov (2007); „Buchprämie 2009” des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur für den aktuellen Gedichtband „Unter Orions Lidern”.
Gedichte wurden vertont von Erland Maria Freudenthaler, „Eingeläutet ungehört” (aus „Am Rande”), Uraufführung anlässlich der Eröffnung des Kulturhauses Engerwitzdorf am 6. Nov. 2009.
Ausstellungen (Auswahl): „Grüße an das russische Volk”: 7 Jahre Bilderpost und Schriftverkehr: Hans Eichhorn - Richard Wall, StifterHaus Linz (2003); „Mail-Art”, Anna & Karel Kocourkoví - Richard Wall, Museo Casabianco, Malo, Italien, & im Tschechischen Zentrum Wien (2003); „Schnittstellen: Literatur & Bildende Kunst, 30 Jahre GAV & 30 Jahre Kunstuniversität Linz; Kunstuniversität Linz (2003); „Rose, o reiner Widerspruch …”, Galerie Artmark, Wien (2007); 44er Haus Leonding (2008); Schloss Zell/Pram, mit Gruppe „Sinnenbrand” (2008); Galerie Wolf Ruprecht, Obermühl, Schloss Blatná, Südböhmen (2008); Galerie CART, Pregarten; „formuliert” - Konvergenzen von Schrift und Bild, Lentos/MAERZ/StifterHaus, & im Haus der Geschichten: „Bauernberg 1- Pfarrplatz 18” (2009).

Zu „Wortwerkstätten M. Guttenbrunners:
„Richard Wall hat die beiden ‚Wortwerkstätten’ von Michael Guttenbrunner in Saas Fee und in Wien zu seinem Thema gemacht. Die detailreichen Foto-Sequenzen umkreisen und dokumentieren eine Welt aus Büchern, Bildern und Dingen, die das Schreiben Guttenbrunners - eine spezifische Wechselwirkung aus Erlebnis, Inspiration und Erinnerung - begleitet haben. Zusätzlich erschließen die Fotografien dieser ‚Ablagerungen’ wesentliche Abschnitte der Biographie Guttenbrunners. …” (Aus dem Verlagstext)

Zu „Unter Orions Lidern”:
„Der vorliegende Gedichtband von Richard Wall ist der sechste insgesamt. Darin variiert er die in der Sammlung ‚Am Rande’ entwickelten Formen und Themen. Sein Augenmerk gilt den sich radikal veränderten Strukturen auf dem Land sowie Außenseitern und Grenzgängern. … Viele dieser Gedichte … sind Selbstgespräche und Gegenentwürfe, manchmal auch Fragen, und stehen in einem dialektischen Verhältnis zur sogenannten Wirklichkeit, aufgespannt zwischen den Lidern Orions und all dem Gedeihen und Sterben an den Peripherien der gefeierten Zentren. …” (Aus dem Verlagstext)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>