Buchpräsentation
Donnerstag, 15. April 2010
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

KURT PALM: „Bad Fucking”, Krimi (Residenz Verlag, St. Pölten-Salzburg)

Lesung mit dem Autor

Veranstaltet mit:
Residenz-Verlag, St. Pölten-Wien
KURT PALM, geboren 1955 in Vöcklabruck, Studium der Germanistik und Publizistik in Salzburg. Dr. phil. Seit 1983 als Autor und Regisseur tätig. Schrieb Bücher über Brecht, Stifter, Joyce, Mozart, Fußball und Palmsamstage. Drehte einige Kinofilme und inszenierte zahlreiche Opern und Theaterstücke im In- und Ausland. Falls Kurt Palm nicht auf Reisen ist, lebt er in Wien bzw. Litzlberg am Attersee.

Zum Buch:
„In Bad Fucking braut sich was zusammen: Zuerst liegt Vitus Schallmoser (Sonderling) tot in seiner Wohnhöhle. Während die Polizei im Dunkeln tappt, bekommt Camilla Glyck (Bundeskriminalamt) den Auftrag, nach Karin Sperr (Innenministerin) zu suchen: Sie ist ausgerechnet in Bad Fucking verschwunden, wo sie als Bauunternehmerin quasi nwebenberuflich ein Asylantenheim errichten lassen wollte. Auf dem Sportplatz von Bad Fucking trainiert indes eine Gruppe Cheerleader, während Jagoda Dragièeviæ (Putzfrau) beschließt, Dr. Ulrich (Zahnarzt) wegen eines Nacktfotos zu erpressen. Und in Wien flüchtet Ludmilla Jesenská vor ihren Verfolgern: Sie hat in Bad Fucking Fotos von geheimnisvollen Höhlenmalereien gemacht … Das alles (und noch viel mehr) geschieht, während eine Hitzewelle Europa lahm legt und sich tausende Aale und ein Mordsunwetter auf Bad Fucking zubewegen.” (Verlagstext)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>