Für Eugenie Kain - Gedenklesung zum 50. Geburtstag
Dienstag, 27. April 2010
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

AutorInnen der Grazer Autorenversammlung lesen Texte aus dem Werk der im Jänner verstorbenen Autorin:

HANS EICHHORN, ERWIN EINZINGER, RUDOLF HABRINGER, ERICH KLINGER, GREGOR LEPKA, TILL MAIRHOFER, KURT MITTENDORFER, WALTER PILAR, WALTRAUD SEIDLHOFER, RICHARD WALL

Veranstalter: Grazer Autorinnen Autorenversammlung
EUGENIE KAIN geboren 1960 in Linz, gestorben am 8. Jänner 2010 in Linz. Sie studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in Wien, war Autorin, Kulturjournalistin und Beraterin im Sozialbereich. Eugenie Kain war viele Jahre Regionalsprecherin der GAV Oberösterreich. Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien sowie im Österreichischen Rundfunk. Preise u. Auszeichnungen u. a.: 1982 Max von der Grün Literaturpreis; Buch.Preis 2003; Reisestipendium des Landes Oberösterreich 2003; Förderungspreis für Literatur der Republik Österreich 2006; Kulturpreis des Landes Oberösterreich für Literatur 2007. Buchveröffentlichungen u. a.: "Sehnsucht nach Tamanrasset", Erzählungen (1999); "Atemnot", Roman (2001); "Man müsste sich die Zeit nehmen, genauer hinzuschauen. Franz Kain und der Roman ,Auf dem Taubenmarkt´" (2002); "Hohe Wasser" (2004); ”Flüsterlieder”, Erzählung (2007); ”Schneckenkönig” (2009).
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>