Präsentation der Zeitschrift Landstrich Nr. 26
Dienstag, 16. November 2010
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr

Es lesen: CLAUDIA BITTER, BODO HELL, MARTIN PRASKA, BRITA STEINWENDTNER

Moderation: FRANZ HAMMINGER

Ein wesentliches Merkmal der Kulturzeitschrift „Landstrich” ist von Anfang an die Ausrichtung auf den oberösterreichisch-niederbayerischen Raum. Der Blick richtet sich nicht nur auf Literatur, bildende Kunst und Fotografie, sondern auf die Gesamtheit der sozialen und kulturellen Wirklichkeit, einschließlich zeithistorischer Phänomene. Die jüngste Ausgabe „Suchen” enthält 25 Beiträge, davon ein bildnerischer, fotografische Beiträge, Sachtexte, Essays sowie literarische Beiträge.

CLAUDIA BITTER, geb. 1965 in Antiesenhofen / OÖ, lebt in Wien, Studium der Slawistik und Ethnologie, schreibt Kurzprosa und Lyrik, übersetzt aus dem Russischen. Ihre Arbeiten wurden in Anthologien und Zeitschriften publiziert. Buchveröffentlichungen: „was man hier verloren hätte” (2001); „stimme verliert sich” (2005); „verloren gehen” (2008).

BODO HELL, geb. 1943 in Salzburg, lebt in Wien und am Dachstein, Steiermark. Prosa, radiophone Arbeiten, Theater, Text im öffentlichen Raum, Fotos, Film, Musik. Buchpublikationen (Auswahl): „Dom Mischabel Hochjoch. Drei Bergerzählungen” (1977); "Tracht: Pflicht" (2003); „Die Devise lautet. Erzählung.” (1999); „Augenklappe” (2000); „Nothelfer” (2008).

MARTIN PRASKA, geb. 1963 in Wiesloch (D), lebt in Wien. Studium der Malerei an der Akademie d. Bild. Künste Wien. 8 Jahre Vorstand bei der IG Bildende Kunst und Chefredakteur des bild.punkt. Vertreten in österreichischen und deutschen Galerien und Museen. Eröffnungsreden, Editorials, Katalogtexte, Essays und der Roman ”Alle Kunst ist Rache”, (2001).

BRITA STEINWENDTNER, geb. 1942 in Wels, OÖ., lebt in Salzburg. Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie. Essays und Literaturfeuilletons, Hörfeatures und TV-Portraits. Lehrtätigkeit an der Universität Salzburg. Leiterin der Rauriser Literaturtage. Buchpublikationen (Auswahl): „Rote Lackn” 1999; „Die Steine des Pfirsichs. Marlen Haushofer zugedacht” (2003); „Im Bernstein” (2005); „Jeder Ort hat seinen Traum. Dichterlandschaften” (2007); „Du Engel Du Teufel Eine Liebesgeschichte” (2009).
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>