VR/Ö/GL 2/5
Dienstag, 23. November 2010
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 14.30 bis 17.30 Uhr

Vortrag: MARKUS KREUZWIESER: Über Paulus Hochgatterer

In Kooperation mit dem Pädagogischen Institut des Bundes

PAULUS HOCHGATTERER ist Schriftsteller und Kinder- und Jugendpsychiater, er leitet das Institut für Erziehungshilfe in Wien-Floridsdorf. Seine erzählerischen Werke basieren zum Teil auf seinen Erfahrungen als Psychiater, die Protagonisten sind häufig psychisch Kranke und Außenseiter. Mit Werken wie " Wildwasser" und "Caretta Caretta" ist Hochgatterer auch in den Schulen als Autor präsent. Der jüngste Roman "Das Matratzenhaus" behandelt das Thema Missbrauch. Der Referent gibt einen Überblick über Hochgatterers Gesamtwerk.

MARKUS KREUZWIESER, Dr. phil., Mag. phil. geboren 1957, Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg. Freier Literaturwissenschaftler, AHS-Lehrer in Gmunden (BRG-Schloss Traunsee) und Universitäts-Lektor. Lehr- und Forschungstätigkeit an der Universität Salzburg seit 1987 (Neues Fach und Fachdidaktik), Arbeit in der Lehrerfortbildung (PI, dann Pädagogische Hochschule) und Erwachsenenbildung. Literaturwissenschaftlicher Konzeptor der Kulturschiene „LIS - Literatur im Schloss”, Gmunden. Mitglied des Adalbert Stifter-Institutes, Linz. Publikationen u. a. zu Goethe, zur Romantik, zu Adalbert Stifter, Karl May, Thomas Mann, Hermann Hesse, Robert Musil, Hermann Broch, Joseph Roth, Karl Heinrich Waggerl, Thomas Bernhard und Peter Henisch sowie zur Deutsch-Didaktik. Vortragstätigkeit im In- und Ausland.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>