Ausstellungseröffnung
Donnerstag, 9. Dezember 2010
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

„gedichtet/gezeichnet. dichter und künstler im dialog. die sammlung hartmann”

Lesung und Gespräch mit REINHARD KAISER-MÜHLECKER und GERHARD HARTMANN
Moderation: JÜRGEN THALER (Franz-Michael-Felder-Archiv der Vorarlberger Landesbibliothek)

Ausstellungsdauer: 10. Dezember 2010 bis 20. März 2011
Öffnungszeiten: täglich außer Montag 10 bis 15 Uhr

Brigitte und Gerhard Hartmann besitzen eine der größten Sammlungen zeitgenössischer Grafik im deutschsprachigen Raum. Seit einigen Jahren bauen sie gezielt und mit großem Geschick eine neue, spezielle Sammlung auf, die handschriftliche Texte mit bildnerischen Arbeiten verknüpft.

Im Zentrum der Sammlung steht das Interesse am Dialog von Handschrift und Bild. Handschriftliche Texte werden in bildnerische Arbeiten überführt. Bildnerische Arbeiten kommentieren handschriftliche Texte. Es entsteht ein Spiel aus Bildern und Formen, Zeichen und Symbolen. Beim Betrachten machen wir einzigartige Erfahrungen zwischen Bildlichkeit und Schriftlichkeit: Die Schrift erscheint als Bild, das Bild als Schrift.

Die Ausstellung zeigt unter anderem Manuskripte und bildnerische Arbeiten von Martin und Alissa Walser, von Kurt Bracharz und Wolfgang Stifter, von Reinhard Kaiser-Mühlecker und Wolfgang Seierl, von Eva Menasse und Michaela Spiegel und 40 weitere künstlerische Dialoge.

Ausstellungsdauer: 10. Dezember 2010 bis 20. März 2011, Dienstag bis Sonntag 10 bis 15 Uhr, geschlossen am 24.12. / 25.12. / 31.12. und 1.1.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>