Buchpräsentation und Film
Dienstag, 8. Februar 2011
Buchpräsentation und Film
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr

Thomas Bernhard zum 80. Geburtstag

Thomas Bernhard: DerWahrheit auf der Spur.
Reden, Leserbriefe, Interviews, Feuilletons
Hg. von Wolfram Bayer, Raimund Fellinger und Martin Huber
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Präsentiert von MARTIN HUBER

Was reden die Leute.
58 Begegnungen mit Thomas Bernhard
Aufgezeichnet von Sepp Dreissinger
(Verlag Müry Salzmann, Salzburg)
Präsentiert von MANFRED MITTERMAYER

„und, also, aber. reden über thomas bernhard”
Ein Film von Sepp Dreissinger

Veranstaltet mit:
Internationale Thomas Bernhard Gesellschaft
Thomas-Bernhard-Archiv

Martin Huber präsentiert als ersten Programmpunkt das neue Buch „Der Wahrheit auf der Spur”, das eine repräsentative Auswahl aus Thomas Bernhards Reden, Leserbriefen, Interviews und Feuilletons bietet. Einige davon waren sogar Bernhard-Kennern bisher noch nicht geläufig.
Daraufhin stellt Manfred Mittermayer das neue Buch von Sepp Dreissinger vor: „Was reden die Leute. 58 Begegnungen mit Thomas Bernhard”. Dreissinger, der bekannte Bernhard-Fotograf, hatte fünf Jahre lang filmische Interviews mit Zeitzeugen durchgeführt. Aus den etwa 100 Stunden Filmmaterial entstanden Stellungnahmen in Monologform, die im Verlag Müry Salzmann (Salzburg) als Buch erscheinen.
Zum Abschluss des Abends wird eine Kurzfassung von Dreissingers in Arbeit befindlichem Film „Ich bin durch und durch glücklich. Eine Thomas-Bernhard-Umkreisung” gezeigt. Titel des etwa 40 Minuten langen Zusammenschnitts filmischer Kurz-Statements zu Thomas Bernhard: „und, also, aber. reden über thomas bernhard”; Gesprächspartner sind zahlreiche bekannte Zeitzeugen, darunter viele zum ersten Mal auf Film.


MARTIN HUBER, Leiter des Thomas-Bernhard-Archivs in Gmunden, Herausgeber der Thomas Bernhard Werkausgabe (Suhrkamp Verlag), Gestalter mehrerer Ausstellungen zu Thomas Bernhard

MANFRED MITTERMAYER, Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie, Bernhard-Biograph, Ausstellungen zu Thomas Bernhard, Mitglied im Herausgeberteam der Thomas Bernhard Werkausgabe, Vorstandsmitglied der Internationalen Thomas Bernhard Gesellschaft

SEPP DREISSINGER, Fotograf und Filmemacher, lebt und arbeitet in Wien; Bücher: „Hausmeisterportraits” (1990), „Hauptdarsteller/Selbstdarsteller” (1991, Staatspreis für schönstes Foto- und Kunstbuch Österreichs), „Thomas Bernhard. Portraits. Bilder & Texte” (1991), „Von einer Katastrophe in die andere. 13 Gespräche mit Thomas Bernhard” (1992), „Alles Theater” (111 Schauspielerportraits, 2000); Filme: „artgenossen. 35 minutenporträts” (Video, Viennale 2005; Diagonale 2006: 1. Preis für beste Kurzdoku), „burg/privat. 100 minutenportraits” (2006).
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>