Buch- und Verlagspräsentation
Montag, 2. Mai 2011
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr

HELMUT NEUNDLINGER: tagdunkel
RICHARD WALL: Connemara. Im Kreis der Winde
ANNA WEIDENHOLZER: Der Platz des Hundes
(Mitter Verlag, Wels)

Lesung mit der Autorin und den Autoren

Veranstaltet mit:
Mitter Verlag, Wels
HELMUT NEUNDLINGER, geboren 1973, aufgewachsen in Eferding, lebt seit 1992 in Wien. Studium der Philosophie (Diplom) und Germanistik (Doktorat). Verschiedenste künstlerische, wissenschaftliche und publizistische Tätigkeiten: Klarinettist und Saxophonist in den Ensembles „Abado & Co.” und „Nicky Swing & the Slaves of Beauty”, regelmäßige journalistische Beiträge in der Wiener Straßenzeitung „Augustin”, im Monatsmagazin „Datum” und netzwerkanalytische Interpretationen von Fußballspielen im „Standard”. Forschungsprojekte u. a. zu Carl Einstein und Ernst Jandl, derzeit Aufarbeitung des Nachlasses des Germanisten Wendelin Schmidt-Dengler am Österreichischen Literaturarchiv. Publikationen u. a.: „Christian Loidl (1957-2001) - Beiträge zu Leben und Werk”, Linz 2007; „von einem sprachen. Poetologische Untersuchungen zum Werk Ernst Jandls”, Innsbruck 2008, „Tagebuch des inneren Schreckens. Essays zu Hermes Phettbergs Predigtdiensten”, Wien 2009.

RICHARD WALL, geboren 1953 in Engerwitzdorf, OÖ., diverse Studien (u. a. Kunstuniversität Linz); literarische, malerische, grafische & fotografische Arbeiten, Ausstellungen seit 1981; Veröffentlichungen der Bilder & Texte seit 1980 in Anthologien, Kultur- & Literaturzeitschriften. Publikationen u. a.: „Wittgenstein in Irland”, Ritter, Klagenfurt 1999; „Siebzehn und Vier”, Gedichte und Balladen, Resistenz, Linz/Wien 2003; „Am Rande”, Gedichte, Rimbaud Verlag, Aachen 2006; „Rom. Ein Palimpsest”, Kitab-Verlag, Klagenfurt 2006; „Unter Orions Lidern”, Gedichte, Löcker, Wien 2009.

ANNA WEIDENHOLZER, geboren 1984 in Linz, lebt in Wien, schreibt Prosa. Journalistische Tätigkeit. Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien und Wroctaw, Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur 2009. Verschiedene Auszeichnungen u. a. Marianne-von-Willemer Anerkennungspreis 2009, Kunstförderungsstipendium der Stadt Linz 2009, Alfred-Gesswein-Preis 2009, Startstipendium des BMUKK 2009. Publikationen: Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften; „Großvaters Namen”, Beitrag in der Anthologie „Verschlusslaute”, Hrsg. Alfred Gelbmann, 2010.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>