Lesung mit der Theodor Kramer Preisträgerin 2011
Montag, 23. Mai 2011
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

Theodor Kramer Preis 2011 für Schreiben im Widerstand und im Exil an RUTH KLÜGER. Die Preisträgerin liest aus ihrem Werk.

Einführung: SIGLINDE BOLBECHER

Veranstaltet mit: Theodor Kramer Gesellschaft, Wien.

Ruth Klüger, geboren 1931 in Wien, 1942 Deportation nach Theresienstadt, 1944 nach Auschwitz-Birkenau, nach Christianstadt und Groß-Rosen; 1945 Ausbruch aus dem Lager; 1946 Notabitur; Studium in Regensburg; 1947 Emigration in die USA, Studium in New York; universitäre Lehre ab 1965, Professuren für deutsche Sprache und Literatur u. a. in Princeton und Irvine; sie lebt in Irvine/ Kalifornien und Göttingen.
Publikationen (Auswahl): „weiter leben - Eine Jugend” (1992), „Katastrophen. Über deutsche Literatur” (1994); „Frauen lesen anders” (1996); „Gelesene Wirklichkeit. Fakten und Fiktionen in der Literatur” (2006); „Gemalte Fensterscheiben. Über Lyrik” (2007); „unterwegs verloren. Erinnerungen” (2008).

„Ruth Klüger hat es verstanden, für viele Menschen die Mauer zwischen ihnen und der sogenannten Vergangenheit niederzureißen. Sie hat uns schreibend zu Mitverschworenen im Ringen um persönliche Souveränität werden lassen.
Die Energie ihrer vorwärtsdrängenden Sprache, die Kunst behutsamen Erzählens und Erwägens - ohne dadurch die notwendige Stellungnahme zu verabsäumen - rufen unsere Bewunderung hervor. In ihrem Werk verschmelzen kritische Pointierung und hermeneutische Einfühlung zu seltener Einheit.
Zu rühmen sind die Vielfalt der Formen und der Kenntnisreichtum, mit denen Ruth Klüger dem so widersprüchlichen Weltinhalt zu Leibe rückt - mit dem Gedicht, der wissenschaftlichen Abhandlung, dem Essay, der Autobiographik und der unter deren Dramatik oft verborgenen Erzählung - im Wissen um die Differenz und das Unrecht zwischen den Geschlechtern, multiperspektivisch, in Vor- und Rückgriffen, immer den Zusammenhang suchend mit dem Gang der menschlichen Dinge.” (Theodor Kramer Gesellschaft)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>