Buch- und Verlagspräsentation
Montag, 6. Juni 2011
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr

REINHOLD AUMAIER: Beischlafpulver. 99 Sekunden-Romane
ROBERT PROSSER: Feuerwerk. Prosa
(Klever Verlag, Wien)
Lesung mit den Autoren

REINHOLD AUMAIER, geboren 1953 in Linz, studierte Germanistik und Musik, seit 1976 freier Schriftsteller. Seine Arbeiten wurden mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Buchveröffentlichungen zuletzt: „wIeNGREDIENZIEN” (2006); „Rutschbonbon” (2007); „Hundsdreg & Dschogladbabia. weana gmiad-boesie” (2008); „Zwischentraum. Romanfantasie” (2009); „Kosmischer Kauz” (2010).

Zum Buch: Reinhold Aumaier versammelt gleich 99 Romane in einem schmalen Band, die meisten Stücke sind kaum länger als ein Satz und können in wenigen Sekunden gelesen werden. „Sekunden-Romane” eben: Ein Trapezakt zwischen Aphorismus und Kürzestprosa. (Verlagstext)

ROBERT PROSSER, geboren 1983 im Tiroler Alpmassiv, studiert Komparatistik in Innsbruck und Wien, schreibt Lyrik und Prosa und ist im Textvortrag performanceorientiert. Im November 2010 war er der Gewinner beim Literaturwettbewerb „Floriana 2010”. Im Klever Verlag ist weiters erschienen: „Strom”. Ausufernde Prosa (2009).

Zum Buch: Robert Prossers zweites Buch „Feuerwerk” ist der unmögliche Versuch, die Zeit auszuspielen, aufzufächern als Vielfalt der Erinnerung, die, wild und anarchisch Welt gebärend, während einer Reise durch Venezuela erzählt wird. Dieser Handlungsstrang bildet den Rahmen für die Vergangenheit, als Countdown etwa in einem Zimmer eines Stundenhotels im Rotlichtviertel von Caracas runter erzählt, im Jetzt aus Ventilatorensurren und Hitze, um gerade darin zu münden als Sprechen zwischen Mann und Frau, die darum kämpfen, weder im Anderen, noch in der Fremde verloren zu gehen ... (Verlagstext)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>