Thomas-Bernhard-Gedenktag
Dienstag, 7. Februar 2012
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr

Buchpräsentation „Heldenplatz” in der Bernhard-Werkausgabe.
Vom Aufreger zum Klassiker?

Die Uraufführung - der Medienskandal - die Folgen
(Erscheint 2012 im Suhrkamp Verlag, Berlin)

Moderation: MANRED MITTERMAYER
Lesung aus den medialen Diskussionen 1988

Gespräch mit MARTIN HUBER und FELIX DE MENDELSSOHN

Veranstaltet mit:
Internationale Thomas Bernhard Gesellschaft
Thomas-Bernhard-Archiv, Gmunden

„Vor mehr als 20 Jahren sorgte Thomas Bernhards letztes Stück 'Heldenplatz' für den wohl größten literarischen Skandal der österreichischen Nachkriegsgeschichte.
Nun erscheint das Stück in der 22-bändigen Thomas-Bernhard-Werkausgabe des Suhrkamp Verlags, gleichzeitig ist ein Band in der Suhrkamp-Reihe 'BasisBibliothek' vorbereitet.
Ist Bernhards kontroverser Text, der 1988 in ganz Österreich für Aufregung sorgte, damit endgültig zum modernen Klassiker geworden?
Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die leidenschaftliche Auseinandersetzung in den Medien, die aus der zeitlichen Distanz oft nicht an Komik entbehrt und sie geht in einer Gesprächsrunde u. a. der Frage nach, welche Bedeutung Bernhards Stück für die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Zeit in Österreich hatte.

Zu Gast sind Martin Huber, der Herausgeber des Stücks in der Thomas-Bernhard-Werkausgabe und in der Reihe 'BasisBibliothek', sowie der Psychoanalytiker Feilx de Mendelssohn, dessen Mutter Hilde Spiel mit Thomas Bernhard durch eine langjährige Freundschaft verbunden war. Moderieren wird Manfred Mittermayer, Bernhard-Biograph und Vorstandsmitglied der Internationalen Thomas Bernhard Gesellschaft.

FELIX DE MENDELSSOHN, lebt und arbeitet als Psychoanalytiker und Gruppenanalytiker in Wien und Berlin; er lehrt u. a. als Lehrbeauftragter für Psychoanalyse und Abteilungsvorstand der psychotherapeutischen Schulen an der Sigmund Freud Privat Universität Wien. Zahlreiche Publikationen, v. a. zur Psychoanalyse und Kulturkritik.

MARTIN HUBER, Leiter des Thomas-Bernhard-Archivs in Gmunden, Herausgeber der Thomas Bernhard Werkausgabe (Suhrkamp Verlag), Publikationen und Ausstellungen zu Thomas Bernhard.

MANFRED MITTERMAYER, Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie, Herausgabe mehrerer Bände der Bernhard-Werkausgabe, Publikationen und Ausstellungen zu Thomas Bernhard.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>