75 Jahre Otto Müller Verlag
Montag, 24. September 2012
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

LEOPOLD FEDERMAIR: Die Ufer des Flusses. Verschiedene Prosa
ANDREA GRILL: Liebesmaschine N.Y.C. Storys
PETRA NAGENKÖGEL: da die bäume, die sprache, ein schlaf. Anagramme

Lesung mit dem Autor und den Autorinnen

Einführung: ARNO KLEIBEL

Veranstaltet mit: Otto Müller Verlag, Salzburg

LEOPOLD FEDERMAIR, geboren 1957 in OÖ, besuchte das Gymnasium in Kremsmünster und Wels und studierte anschließend Germanistik, Publizistik und Geschichte an der Universität Salzburg. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller, Essayist und Kritiker ist er heute vor allem als Übersetzer aus dem Französischen, Spanischen und Italienischen tätig (u. a. Werke von Michel Houellebecq, José Emilio Pacheco und Francis Ponge). Leopold
Federmair erhält den Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung 2012. Der Autor lebt in Hiroshima. Publikationen u. a.: „Adalbert Stifter und die Freuden der Bigotterie”, Essay, 2005; „Ein Fisch geht an Land”, Roman, 2006; „Ein Büro in La Boca”,
Roman, 2008; „Erinnerung an das, was wir nicht waren”, Roman, 2010.

ANDREA GRILL, geboren 1975 in Bad Ischl, studierte in Salzburg und promovierte an der Universität Amsterdam über die Evolution endemischer Schmetterlinge Sardiniens. Veröffentlichungen in Zeitungen und Zeitschriften. Übersetzerin aus dem Albanischen.
Aufenthalte in Tirana, Cagliari (Sardinien), Neuchâtel und Bologna, lebt zurzeit in Wien. Publikationen u. a.: „Der gelbe Onkel”, Erzählungen, 2005; „Zweischritt”, Roman, 2007; „Tränenlachen”, Roman, 2008; „Das Schöne und das Notwendige”, Roman, 2010; „Happy Bastards”, Gedichte, 2011.

PETRA NAGENKÖGEL, geboren 1968 in Linz, Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Salzburg. Sie lebt als Autorin und Leiterin eines Literaturvereins in Salzburg. Veröffentlichungen in Zeitschriften und im Rundfunk. Sie erhielt mehrere Literaturstipendien und Auszeichnungen, u. a. das Jahresstipendium des Landes Salzburg, das Staatsstipendium, den 3. Preis der Floriana, den Georg-Trakl-Förderpreis für Lyrik, den Grand Price for European Poetry (Rumänien). Veröffentlichungen: „Dahinter der Osten”, Roman, 2002; „Pablo Picasso: Frauen / Petra Nagekögel: Anagramme”, Gedichte, 2005.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>