Buchpräsentation
Dienstag, 5. März 2013
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

LEOPOLD FEDERMAIR:
Die Ufer des Flusses. Verschiedene Prosa
(Otto Müller Verlag, Salzburg)
Lesung mit dem Autor

Einführung: CLEMENS RUTHNER

Veranstaltet mit: Otto Müller Verlag, Salzburg

LEOPOLD FEDERMAIR, geboren 1957 in OÖ, besuchte das Gymnasium in Kremsmünster und Wels und studierte anschließend Germanistik, Publizistik und Geschichte an der Universität Salzburg. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller, Essayist und Kritiker ist er heute vor allem als Übersetzer aus dem Französischen, Spanischen und Italienischen tätig (u. a. Werke von Michel Houellebecq, José Emilio Pacheco und Francis Ponge). Leopold
Federmair erhielt den Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung 2012. Der Autor lebt in Hiroshima. Publikationen u. a.: „Adalbert Stifter und die Freuden der Bigotterie”, Essay, 2005; „Ein Fisch geht an Land”, Roman, 2006; „Ein Büro in La Boca”,
Roman, 2008; „Erinnerung an das, was wir nicht waren”, Roman, 2010.


Zum Buch:
„,Die Ufer des Flusses’ eint das Thema der Veränderung, des Vorübergehenden: Leopold Federmairs Erzählungen haftet etwas Organisches an - Kreatürliches und Landschaftliches verbinden sich miteinander, bis sie nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Der Autor beschreibt Landschaftsszenarien und skizziert Begegnungen zwischen Menschen. Er gibt kurze Porträts von Personen, denen er an verschiedenen Stationen seines Lebens begegnet ist - dem Buchhändler, dem Zeitungsmann - oder die Teil seines Daseins sind: die Tochter, der Bruder... Manchmal werden reale Orte genannt, doch gleichzeitig scheint es unerheblich, wo die Ereignisse stattfinden, und das Geschehen spielt plötzlich an Stellen, die auf der ganzen Welt vorstellbar sind. Die Menschen und die Landschaften mäandern in vielfältiger Sprachverwendung; äußerst kunstvoll und offen formuliert, manchmal verspielt und doch wieder punktgenaue Einsichten ins Leben gebend: Federmair sind Erzählungen gelungen, die eine faszinierende Zeitlosigkeit ausstrahlen.” (Klappentext)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>