Buch- und Verlagspräsentation
Montag, 27. Mai 2013
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

CLAUDIA BITTER: Wortvögel/Blattwörter
MARIANNE JUNGMAIER: Die Frabe des Herbstholzes
JUDITH NIKA PFEIFER: nichts ist wichtiger ding kleines du
(Mitterverlag, Wels)
Lesung mit den Autorinnen

Veranstaltet mit: Mitter Verlag, Wels



CLAUDIA BITTER, geboren 1965 in Oberösterreich, Studium der Slawistik und Ethnologie in Wien, lebt mit Familie in Wien. Autorin, Bibliothekarin und Übersetzerin für Russisch. Schreibt Prosa und Lyrik, die sie auch selber illustriert, produziert Zeichnungen und Collagen im Spannungsfeld Sprache-Schrift-Zeichen-Bild-Natur. Seit 1991 zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften, diverse Preise und Stipendien. Publikationen u. a.: „stimme verliert sich”, Aspach 2005; „verloren gehen”, Wien 2008; „Wortvogel/Blattwörter”, Wels 2012.

MARIANNE JUNGMAIER, geboren 1985 in Linz. Leondinger Akademie für Literatur 2009/10. Bis 2011 freiberuflich tätig als Lektorin, Übersetzerin, Cutterin, Redakteurin. Seither freie Autorin. Arbeitsstipendium für Literatur, BMUKK (2011); Kunstförderungsstipendium für Literatur der Stadt Linz (2011); 1. Preis in der Kategorie „Junge Autoren”, Literaturwettbewerb des Forum Land NÖ (2011). Publikationen in Anthologien und Zeitschriften u. a.: Anthologie „Berührungen”: „Nichts sagen”, 2011; Die Rampe: „Nachts, Möwenähnlich”, „Âme soeur”, 2010; Anthologie des Autorenkreises Linz und der ACCC.

JUDITH NIKA PFEIFER, geboren 1975, Kommunikations- und Sprachwissenschaftlerin, schreibt Lyrik, Prosa, szenische Texte. Leondinger Akademie für Literatur 2008, div. Klassen am Schweizerischen Literaturinstitut Biel, Schauspielhaus Wien, Sprachkunst Universität für Angewandte Kunst Wien. Transmediale Kunstprojekte. Auszeichnungen u. a.: Autorenstipendium der Stadt Wien 2009, DOC-team Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2010, Reinhard-Priessnitz-Preis 2012.
Publikationen in Anthologien u. a.: „und an den häusern hängen engel”, Leipzig 2010; „weil du die welt bist”, Graz 2011; „Das Sisi Projekt”, München 2012; Zeitschriften u. a.: Literatur+Kritik, podium, kolik, the gap, DUM.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>