Buchpräsentation
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

RUDOLF HABRINGER: Was wir ahnen. Roman
(Picus Verlag, Wien)
Lesung mit dem Autor
Einführung: ELISABETH BUCHMANN

Veranstaltet mit:
Picus Verlag, Wien
RUDOLF HABRINGER, geboren 1960 in Desselbrunn (Oberösterreich). Romane, Erzählungen, Satiren, Kabarett, Theaterstücke. Lebt als freier Schriftsteller in Walding bei Linz. Veröffentlichungen u. a.: „Hansi Hinterseer lernt singen. Satiren II”, Linz 2000; „Thomas Bernhard seilt sich ab. Satiren. Parodien III” Linz 2003; „Alles wird gut. Liebesgeschichten”, Wien 2007; „Island-Passion”, Roman, Wien 2008; „Engel zweiter Ordnung”, 2011; „Was plumpst da auf den Mond?”, 2011; „Felix Baumgartner reißt einen Stern. Weihnachtssatiren”, 2013. Auszeichnungen und Stipendien: 1989 und 1992: Max von der Grün-Preis; 1994: ein Stipendiatsaufenthalt des Literarischen Colloquium Berlin; mehrere Staatsstipendien für Literatur.
Zum Buch:
”Ein Geflecht von Figuren, die umeinander kreisen, ohne einander näherzukommen.

Verena, Psychotherapeutin in Regensburg, hat ihren Mann durch einen unsinnigen Mord verloren. Ihr Leben und das ihrer beiden Kinder gerät komplett aus den Fugen - auch nach Monaten kann sie nicht von der Suche nach dem Mörder ablassen.
Katharina, Politikerehefrau in Linz, hat zwei große Geheimnisse: Ihre Tochter Sandra ist ein „Kuckuckskind”, und sie hatte bis vor Kurzem eine Affäre mit ihrem Jugendfreund - bis dieser getötet wurde. Sandra wiederum stellt ihrerseits Nachforschungen an und kommt den Geheimnissen der Mutter auf die Spur. Und im tschechischen Krumau rätseln ein Musiker und eine Kellnerin, was hinter den Besuchen mehrerer Deutsch sprechender Touristen steckt. Bruchstücke von Leben, Menschen, die flüchtig betrachtet, nichts miteinander zu tun haben, verwebt Rudolf Habringer kunstvoll zu einem vielstimmigen Gesamtbild, das dennoch lückenhaft bleiben muss. Sie alle leben in ihrer eigenen, brüchigen Welt mit Geheimnissen, Ahnungen und nicht gestellten Fragen.” (Verlagstext)

ELISABETH BUCHMANN, geboren und aufgewachsen in Linz, Studium der Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität Salzburg, Musikpädagogik am Salzburger Mozarteum. Seit 1984 beim ORF.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>