Buchpräsentation
Donnerstag, 4. Februar 2016
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

MANFRED MITTERMAYER: Thomas Bernhard. Eine Biografie (Residenz verlag, Salzburg-Wien)
Gespräch mit MANFRED MITTERMAYER und HANS HÖLLER
Moderation: BERNHARD JUDEX
Lesung: JULIA GSCHNITZER

Zum Buch:
„Aufnahme in die ,Best-of-2015’-Auswahl der ,Neuen Zürcher Zeitung’, über Wochen ein Platz in den Top-Ten der österreichischen Sachbuch-Bestsellerliste - die neue Thomas-Bernhard-Biografie von Manfred Mittermayer hat seit ihrem Erscheinen beträchtliches Aufsehen erregt. Der Autor fasst darin Bernhards Leben und Werk in eine große Erzählung, die von seiner komplexen Familiengeschichte bis zum frühen Tod nach jahrelanger Krankheit reicht. Differenziert zeichnet Mittermayer das vielschichtige öffentliche Erscheinungsbild, aber auch die privaten Lebensstationen nach und setzt die wesentlichen Prosawerke und Theaterstücke in Bezug zu einem Lebensweg, der untrennbar mit der österreichischen Nachkriegsgeschichte verbunden war.” (Verlagstext)

JULIA GSCHNITZER, geboren 1931 in Innsbruck, erste Theatererfahrungen an Jugend- und Laienbühnen in ihrer Heimatstadt; von 1960 bis 1990 am Wiener Volkstheater, anschließend bis 1994 am Salzburger Landestheater. Seither freie Schauspielerin. Im Film u. a. durch ihre Darstellung der Franziska Jägerstätter in Axel Cortis „Der Fall Jägerstätter” (1971) bekannt. Es folgten zahlreiche weitere Engagements für Film und Fernsehen. Seit 1989 Kammerschauspielerin. Zu ihren Glanzrollen zählt die Mutter in Thomas Bernhards Stück „Am Ziel”.

MANFRED MITTERMAYER, geboren 1959, Studium der Germanistik und Anglistik, seit 1984 Lehrtätigkeit an der Universität Salzburg, seit 2012 Leiter des Literaturarchivs Salzburg und seit 2013 Co-Intendant der Rauriser Literaturtage. Autor von Büchern, Aufsätzen und Gestalter von Ausstellungen über Thomas Bernhard. 2005-2012 für die Programmlinie „Thomas Bernhard” am Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie zuständig.

HANS HÖLLER, geboren 1947, Studium der Germanistik und Klassischen Philologie in Salzburg, nach Lehrtätigkeit an Universitäten in Neapel, Wrocław und Montepellier ab 1979 am Institut für Germanistik der Universität Salzburg, dort bis 2012 als Univ.-Prof. tätig. Buchpublikationen v. a. zur neueren österreichischen Literatur (Thomas Bernhard, Ingeborg Bachmann, Peter Handke).

Hans Höller und Manfred Mittermayer gehörten beide auch dem Herausgeberteam der Thomas-Bernhard-Werkausgabe (Suhrkamp Verlag) an.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>