NEWS
NEU auf der Homepage: OÖ Namenforschung
17. 11. 2016

Zum Arbeitsbereich der Namenforschung, der am StifterHaus vor allem über externe Forschungsprojekte betrieben wird, finden sich nun ausführliche Informationen auf dieser Homepage: OÖ NAMENFORSCHUNG


In einem Interview mit „BildungsTV“ äußert sich Dr. Karl Hohensinner, der in den letzten Jahren ein Forschungsprojekt zu oberösterreichischen Familiennamen geleitet hat, zu aktuellen Fragen der Namenforschung: 



(© Education Group GmH 2016)





Sprache an der Grenze
06. 09. 2016

Im Sommer 2016 hat das Team der OÖ. Sprachforschung in Zusammenarbeit mit dem nichtkommerziellen regionalen Fernsehsender dorf tv eine Sendung zum Thema „Sprache an der bayerisch-österreichischen Grenze“ gestaltet.


Im ersten Teil des Beitrags äußern sich Menschen auf Plätzen in Schärding und Passau zur Frage, ob uns die gemeinsame Sprache rechts und links des Inn eher verbindet oder trennt.
Im zweiten Teil kommen zwei Experten zu Wort: Prof. Dr. Hermann Scheuringer (Universität Regensburg) erläutert die geschichtlichen und geografischen Grundlagen des bairischen Dialektraums, Dr. Lars Bülow (Universität Passau) zeigt aktuelle sprachliche Entwicklungen im Grenzraum von Niederbayern und Oberösterreich auf.
Das Video ist auch auf der Webseite von dorf tv zu sehen: Sprache an der Grenze







IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.

Buchempfehlung

  • Karl Hohensinner: Familiennamen-Atlas von Oberösterreich. Namen und Berufe.
    Linz: RegionalEdition 2011.
    Hardcover, 358 S. Preis: Euro 29,90
    ISBN 978-3-902226-52-5 mehr
  • Historisch-Etymologisches Lexikon der Salzburger Ortsnamen (HELSON)
    Band 1: Stadt Salzburg und Flachgau. Von Ingo Reiffenstein und Thomas Lindner
    Salzburg, Wien: Edition Tandem 2015
    216 Seiten, 24,90 Euro
    ISBN 978-3-902932-30-3
      mehr