SPRACHRAUM OBERÖSTERREICH

Oberösterreich liegt inmitten des bairischen Dialektraums. Der vergleichsweise konservative traditionelle Basisdialekt des Landes ist durchwegs kleinräumig strukturiert und zeigt eine ausgesprochene Vielfalt.


Wortgeografie von „Kuchen“ (SAO, Band V)

Die Rubrik „Sprachraum OÖ“ bietet eine kurze Darstellung der räumlichen und historischen Einordnung des Sprachraums und gibt einen kleinen Einblick in die Gliederung der Dialektlandschaften des Landes Oberösterreich. Illustriert werden die Texte durch ausgewählte Karten aus dem Sprachatlas von Oberösterreich (SAO).




IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.

Buchempfehlung

  •   
    Ortsnamenbuch des Landes Oberösterreich. Band 5: Die Ortsnamen der Polilitischen Bezirke Grieskirchen und Eferding (Nördliches Hausruckviertel).
    Von Peter Wiesinger und Karl Hohensinner unter Mitarbeit von Hermann Scheuringer, Christina Schrödl, Stephan Gaisbauer und Aurelia Schneckenreither
    Linz: Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich 2017. 376 Seiten, Preis: Euro 25,–
    ISBN 978-3-902740-14-4 mehr
  • Karl Hohensinner: Familiennamen-Atlas von Oberösterreich. Namen und Berufe.
    Linz: RegionalEdition 2011.
    Hardcover, 358 S. Preis: Euro 29,90
    ISBN 978-3-902226-52-5 mehr