SPRACHATLAS VON OBER÷STERREICH (SAO)

Der Sprachatlas von Oberösterreich (SAO) ist das Herzstück des Arbeitsbereichs OÖ. Sprachforschung. Mit ihm werden die Dialekte Oberösterreichs und seiner unmittelbaren Nachbargebiete dokumentiert.
Der SAO stellt die – sprachgeografisch variierenden – sprachlichen Formen in 223 Orten in und um Oberösterreich in Form von Karten und begleitenden Erläuterungen vor. Vorgesehen sind 5 Kartenbände mit insgesamt etwa 1000 Sprachkarten, dazu 5 Begleitbände, ein Einführungsband zum Gesamtwerk und auch ein Abschlussband, in dem in allgemein verständlicher Form die Ergebnisse des wissenschaftlichen Großunternehmens, das zur Gänze vom Land Oberösterreich finanziert wird, präsentiert werden sollen.



IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.

Buchempfehlung

  •   
    Ortsnamenbuch des Landes Oberösterreich. Band 5: Die Ortsnamen der Polilitischen Bezirke Grieskirchen und Eferding (Nördliches Hausruckviertel).
    Von Peter Wiesinger und Karl Hohensinner unter Mitarbeit von Hermann Scheuringer, Christina Schrödl, Stephan Gaisbauer und Aurelia Schneckenreither
    Linz: Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich 2017. 376 Seiten, Preis: Euro 25,–
    ISBN 978-3-902740-14-4 mehr
  • Karl Hohensinner: Familiennamen-Atlas von Oberösterreich. Namen und Berufe.
    Linz: RegionalEdition 2011.
    Hardcover, 358 S. Preis: Euro 29,90
    ISBN 978-3-902226-52-5 mehr