Lesung und Buchpräsentation
Dienstag, 16. Jänner 2007

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr:

HARALD GSALLER: Schakolatta//Winterschlaf. Doppelroman. Mit Emblemen und Fotografien des Autors (Comet Books, Wien). Es list die Schauspielerin SUSANNA SCHÄFER, der Autor projiziert.


Harald Gsaller, geb. 1960 in Lienz, studierte Physik/Chemie an der Universität Linz. Lebt in Wien. Literarische Texte; bildnerisch-textuelle Untersuchungen im Überlappungsbereich von Wissenschaft und Kunst. Ausstellungen, Lesungen und audio-visuelle Live-Präsentationen. Zahlreiche Beiträge in Literatur- und Kunstzeitschriften (zuletzt Eikon-Heft 55, 2006). Mitglied der Grazer Autorenversammlung und der Künstlervereinigung MAERZ.
Anerkennungen, Preise: Adalbert-Stifter-Stipendium des Landes OÖ für literarische Großprojekte. Staatsstipendium für Literatur 2001; Projektstipendium 2003. Preis der Hypo Tirol Bank AG beim Grafikwettbewerb Innsbruck 2003, sowie Ankauf 2005.
Einzelpublikationen: „Chronische Notizen”, Ennsthaler, Steyr 1989; „ ”, 1989, in: neue texte 43, Droschl, Graz 1991; „7-Stern, Fotografien Sammlung Walter” (Hrsg., mit Walter Ebenhofer), Bibliothek der Provinz, Weitra 1991; „zu Augen”, Galerie im StifterHaus, Linz 1993; „zack!” Blattwerk, Linz-Wien 1995; „Wiese”, Triton Verlag, Wien 2000; „Ein Ding vorher/104 Embleme”, Triton Verlag/Uhudla A, Wien 2002/2005.


Zu SCHAKOLATTA//WINTERSCHLAF
Entlang eines kakaofarbenen Prosafadens folgen wir Anton Glück, Anhänger eines privatimen Kakao-Kults, bei seinen Versuchen der „Transformation von Schokolade durch den Körper einer Frau” ...
Und in Parallelbewegung einem (älteren?) Mann, der sich pünktlich am ersten Dezember jeden Jahres in den begehbaren Schrank seiner Wohnung begibt, um Winterschlaf zu halten ...



 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>