Lesung
Freitag, 12. September 2003

Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19.30 Uhr

MARTIN DOERRY: „Mein verwundetes Herz”. Das Leben der Lilli Jahn 1900-1944.
Lesung mit ANDREA WOLF. Einführung: MARTIN DOERRY

Martin Doerry, geboren 1955, ein Enkel Lilli Jahns, studierte Germanistik und Geschichte in Tübingen und Zürich. Seit 1987 arbeitet er für den Spiegel, seit 1998 ist er stellvertretender Chefredakteur.

Zum Buch:
„Lilli Jahn wächst in der Geborgenheit einer wohlhabenden jüdischen Familie in Köln auf. Anfang der zwanziger Jahre studiert die selbstbewusste junge Frau Medizin, sie genießt Theater und Konzerte und diskutiert leidenschaftlich mit ihrem protestantischen Freund und späteren Ehemann Ernst über Literatur, Kunst und Religion. Nach der von Lillis Eltern mit Skepsis betrachteten Heirat zieht das Paar nach Immenhausen bei Kassel und eröffnet eine gemeinsame Arztpraxis.

Lilli Jahn bringt fünf Kinder zur Welt, während sich langsam das Gift der nationalsozialistischen Politik in ihr Leben frisst. Ihr Mann hält dem Äußeren Druck nicht stand und lässt sich 1942 von ihr scheiden. Damit ist sie dem NS-Regime schutzlos ausgeliefert. Sie wird in ein Arbeitserziehungslager gebracht, ihr Sohn und ihre vier Töchter müssen den Alltag im Krieg von nun an allein bewältigen.

Hunderte von Briefen, die dank glücklicher Umstände im Original überliefert sind, zeugen von dem verzweifelten Kampf der Mutter und ihrer Kinder um den Zusammenhalt der Familie. Immer wieder gelingt es Lilli Jahn, heimlich Briefe aus dem Lager zu schicken. Und auch ihre Kinder schreiben unermüdlich, als wollten sie die Mutter mit möglichst vielen brieflichen Liebesbekundungen wieder zurückholen. Doch Krieg und Verfolgung nehmen ihren verhängnisvollen Lauf: Die Kinder werden in Kassel ausgebombt, Lilli Jahn kommt im Juni 1944 in Auschwitz ums Leben.”
(Klappentext)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>